/ Wolfgang John

Wolfgang John wurde 1949 in der ehemaligen DDR, im heutigen Land Brandenburg geboren.
Sein Abitur legte er 1968 ab, danach Wehrdienst in der NVA bis 1970. Im Anschluss, Mai 1970, sofortiger Beginn eines einjährigen Vorpraktikums für ein Bühnenbildstudium am Stadttheater Cottbus. Nach Praktika in der Plastikabteilung der Komischen Oper Berlin, 1973 Wechsel dorthin. Im Jahr 1974 aus familiären Gründen zurück ans Stadttheater Cottbus und dort tätig als Kascheur. Beginn eines Externstudiums zum Theaterplastiker an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden 1975. Ablegung der Prüfungen zum Diplom-Designer (FH) Theaterplastik. In dieser Funktion tätig bis 2000. Danach auf eigenen Wunsch Wechsel in die Kostümabteilung des Staatstheaters Cottbus. Dort beschäftigt als Kostümplastiker, stellvertretender Leiter der Abteilung und Bühnenbildner bis zum Eintritt ins Rentenleben Dezember 2014. Seit Ende der achtziger Jahre verstärkte Übernahme und Realisierung maskenbildnerischen Aufgaben für das Theater Cottbus. Seit 1997 ist John als Lehrbeauftragter in den Fachbereichen Theaterplastik, Maskenbild und Kostümgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden tätig. Fast ausschließlich aus dem Bereich Maskenbild, leisteten viele Studentinnen der HfBK einen Teil ihres Pflichtpraktikums im 3.Studienjahr in der Werkstatt von Wolfgang John ab. Seminare in Maskenbildabteilungen verschiedener Theater der Republik runden das Tätigkeitsfeld zurzeit ab.


Kurse des Dozenten